DVD Verleih und Video on Demand im Internet - Online Videotheken

DVD Verleih und Video on Demand im Internet - Online Videotheken

Lovefilm - Video on Demand Flatrate



Lovefilm pr├Ąsentiert seinen Kunden ab sofort eine Video on Demand Flatrate.

Das neues Ausleihpaket "Digital Flatrate-Paket", f├╝r 6,99 ÔéČ monatlich, umfa├čt das komplette Video on Demand Angebot von Lovefilm und stellt derzeit ├╝ber 2.000 Spielfilme und TV-Serien unbegrenzt zur Verf├╝gung.

Video on Demand ist bei Lovefilm unter anderem auch via Sony Playstation 3 m├Âglich.




Lovefilm stellt Video on Demand von Flash auf Silverlight um



Lovefilm stellt seine Video on Demand Plattform von Flash auf Silverlight um und begr├╝ndet es mit Forderungen aus der Filmindustrie. Die Filmstudios sehen in Silverlight "eine bessere Pr├Ąvention vor Film-Piraterie" (Quelle: Lovefilm FAQ zu Silverlight) und eine Bedingung Lovefilm weiter Filme zum Videostreaming zur Verf├╝gung zu stellen.

Falls nicht die aktuelle Version von Silverlight installiert ist f├╝hrt jeder Video Abruf bei Lovefilm auf eine Seite von microsoft.com, von der aus ein update realisiert werden kann. F├╝r eine ├ťbergangsperiode von einigen Wochen ist Video on Demand streaming via Flash und Silverlight m├Âglich, danach wird Flash deaktiviert.

Nutzer der Computer Betriebssysteme Linux / Unix oder nicht Intel basierende Apple Mac (Versionen vor 10.5) k├Ânnen Silverlight nicht installieren, da es nicht zur Verf├╝gung steht. Als Alternative f├╝r Linux gibt es von Novell das von Microsoft unterst├╝tzte Moonlight.

Im Zuge der Einf├╝hrung von HTML5 wird bereits kolportiert wie lange Microsoft an Silverlight festh├Ąlt und es weiterentwickelt. Das neue Betriebssystem Windows 8 soll in gr├Â├čerem Umfang auf HTML5 setzen. Ob es eine Zukunft f├╝r Silverlight gibt ist unklar.

Silverlight soll sich dynamisch an die individuelle Bandbreite der Internetanbindung anpassen, bei h├Âherer Bandbreite wird das Bild besser. So die Aussagen von lovefilm in den FAQs zum Thema.

Von der Umstellung auf Silverlight ist ausschlie├člich das Video Streaming mittels Computer aus der Webseite von Lovefilm betroffen. Video on Demand via Playstation┬«3, iPad┬« oder Sony BRAVIA ist hiervon ausgenommen. Bei diesen Ger├Ąten ist keine Umstellung notwendig.





Lovefilm - Video on Demand auf dem iPad



Lovefilm versetzt mit einem neuen iPad-App seine Kunden in die Lage, Video on Demand Streaming auf dem iPad von apple zu schauen.

Im Gegensatz zur umfangreichen DVD Verleih Auswahl ist das Video on Demand Angebot noch eher begrenzt, es umfa├čt ca. 500 Filme und kaum aktuelle Blockbuster. Dies liegt nicht zuletzt an den Rechteinhabern, mit denen Video on Demand separat verhandelt werden mu├č.





Maxdome offeriert App f├╝r Samsung Blu-ray Player und Heimkinoanlagen


Maxdome pr├Ąsentiert eine App mit der Video on Demand auf Blu-ray Playern, Heimkinoanlagen und internetf├Ąhigen Fernsehern von Samsung direkt m├Âglich ist.

Der Zugriff auf die ca. 35.000 Filme und Fernsehserien, teilweise auch in HD, ist mit Samsung Blu-ray-Playern der C-Serie ab Typ BD-C5300 und der D-Reihe ab BD-D5300, sowie den Blu-ray-Heimkinoanlagen der C-Reihe ab HT-C5200 und D-Serie ab HT-D4200, m├Âglich. Internetf├Ąhige Samsung Fernseher werden bereits seit April 2011 unterst├╝tzt.

Interessierte k├Ânnen sich unter maxdome kostenlos registrieren.





Lovefilm: Filme f├╝r die PlayStation 3


Lovefilm hat seine Video on demand Kooperation mit Sony Computer Entertainment abgeschlossen. Im Verbund bieten beide seit Juni 2011 allen Besitzern einer PlayStation┬«3 in Deutschland ein umfassendes Filmsortiment, als Verleih ├╝ber die PS3, an. Der Zugriff auf die Filme erfolgt im Filmmen├╝ der PS3 Cross Media Bar (XMB), in der Lovefilm mit eigenem Logo pr├Ąsent ist. F├╝r das Abrechnungsverfahren k├Ânnen Sie zwischen "Teil des Ausleihpaketes" oder "Pay-per-view" w├Ąhlen.

Laut eigenen Angaben sind viele Film-Titel, aus dem DVD oder Blu-ray Verleih Bereich, jetzt auch direkt ├╝ber alle aktuellen internetf├Ąhigen BRAVIA LCD-Fernseher, Blu-ray Player und Blu-ray Heimkino-Systeme von Sony als Video-Streaming verf├╝gbar.


DVD, Blu-ray Verleih und Video on demand: Lovefilm





Amazon akquiriert Lovefilm vollst├Ąndig

Amazon wandelt seine 42 prozentige Beteiligung an dem in Gro├čbritannien, Deutschland, Schweden, Norwegen und D├Ąnemark aktiven DVD Verleih und Video on Demand Anbieter Lovefilm in eine vollst├Ąndige Acquisition um. Amazon m├Âchte die hundertprozentige ├ťbernahme im ersten Quartal 2011 abschlie├čen. Der Kaufpreis wurde nicht bekannt.

Lovefilm besitzt nach eigenen Angaben in Gro├čbritannien ├╝ber 1,4 Millionen Kunden und kooperiert mit Sony Computer Entertainment bei Video on Demand auf der Playstation 3.





Lovefilm Video on Demand im offenen Betatest

Der mehrheitlich Amazon geh├Ârende Online DVD und Blu-ray Verleih Lovefilm lanciert seinen angek├╝ndigten Video on Demand Dienst durch einen offenen Betatest. Kunden von Lovefilm k├Ânnen derzeit auf der Homepage aus 106, meist ├Ąlteren, Filmtiteln w├Ąhlen. Das Video on Demand wird im Browser in SD-Qualit├Ąt, zumeist 512 x 288 Pixel in einem 16:9 Bildformat, dargestellt. Lovefilms Video on Demand Dienst soll kontinuierlich erweitert werden.

In Gro├čbritannien kooperiert Lovefilm mit Sony Computer Entertainment, um Video on Demand auf der Spielekonsole Playstation 3 (PS3) zur Verf├╝gung zu stellen.




Media Markt und Videobuster kooperieren beim DVD Verleih

Ende August startete Media Markt einen Video on Demand Dienst, nun folgt, in Kooperation mit Videobuster, der DVD, Blu-ray und Spiele Verleih als Postservice. Im Gegensatz zum Video download sind Nutzer beim physischen Verleih von DVD und Blu-ray Medien direkt Kunden der Video Buster Entertainment Group in Seesen, Harz.

F├╝r die Zusammenarbeit der Partner wurden Teile des Video Buster Verleihservices an das rot-schwarz-wei├če Gestaltungskonzept des Media Markt Internetportals angepasst.


Quelle: Pressemitteilung von Video Buster Entertainment Group Holding AG, 07.12.2010




1&1 steigt bei Maxdome aus

Bisher teilten sich ProSieben Sat.1 und 1&1 jeweils 50 Prozent der Anteile an der Onlinevideothek Maxdome, nun steigt 1&1 bei dem Joint Venture aus und verkauft seine Anteile vollst├Ąndig an ProSiebenSat.1. Damit ├╝bernimmt der Fernsehkonzern die Online Videothek Maxdome komplett. Allerdings bleibt 1&1 auch zuk├╝nftig Vertriebs- und Servicepartner von Maxdome.




Lovefilm ab Dezember 2010 mit Video on Demand

Der DVD und Blu-Ray Verleih Lovefilm hat Pl├Ąne best├Ątigt, ab Dezember 2010, auch Video on Demand anzubieten. In Gro├čbritannien haben Lovefilm Kunden bereits die M├Âglichkeit Video on Demand unter anderem via Playstation 3 zu streamen. Konkrete Pl├Ąne f├╝r die VoD Ausgestaltung in Deutschland nannte Lovefilm noch nicht.

Quelle: http://www.golem.de/1011/79447.html



Link zum DVD Verleih im Internet - zur Online Videothek: Lovefilm DVD Verleih





Lovefilm erweitert auf FSK 18 Film DVD und Blu-ray

Lovefilm hat sein Filmangebot von 30.000 auf 35.000 DVD und Blu-ray Titel aufgestockt und bietet nun auch FSK 18 Videos an.

Die Vollj├Ąhrigkeit wird mittels PostIdent-Verfahren der Deutschen Post gepr├╝ft. Die notwendigen Formulare k├Ânnen bei Lovefilm, nach login in den Kundenaccount, heruntergeladen werden. Der download umfa├čt:

1. PostIdent-Formular zur Best├Ątigung Ihrer Vollj├Ąhrigkeit,

2. Eidesstattliche Versicherung, dass keine minderj├Ąhrigen Personen Zugang zu Ihrem Briefkasten haben.


F├╝r die Altersverifikation durch das PostIdent-Verfahren erhebt Lovefilm eine Geb├╝hr von 5,00 Euro.


Link zum DVD Verleih im Internet - zur Online Videothek: Lovefilm DVD Verleih





LoveFilm Aktion zur Fu├čball WM 2010 - DVD geschenkt

Zur Fu├čball WM 2010 pr├Ąsentiert der Online DVD Verleih LoveFilm ein Neukunden Angebot mit Namen "Fu├čball-Fieber-Aktion".

Neben den ersten 14 Tagen, in denen der DVD Verleih kostenlos ist, bekommen Sie eine DVD geschenkt. Ausw├Ąhlen k├Ânnen Sie zwischen folgenden DVDs:

Das Wunder von Bern,
Avatar oder
Deutschland ein Sommerm├Ąrchen.

Die Aktion ist befristet bis 11.07.2010 und nur g├╝ltig wenn Sie sich ├╝ber das folgende Banner anmelden:

Die Aktion ist beendet!



Als Neukunden nehmen sie zus├Ątzlich an der Fan Verlosung von Lovefilm teil, hierbei k├Ânnen Sie einen der nachstehenden Sachpreise gewinnen:

1. Preis: Sony Bravia BD-P 1580 LCD Fernseher
2. Preis: Samsung KDL-46HX705 Blu-Ray Player
3. Preis: 4 Jahres-Abo von LOVEFiLM
4. - 5. Preis: 2 Jahres-Abo von LOVEFiLM
6. - 10. Preis: 3 Monats-Abo von LOVEFiLM
10. - 100. Preis: Film-Extra DVDs (extra DVD zus├Ątzlich zu Ihrem Paket)



Link zum DVD Verleih im Internet - zur Online Videothek: Lovefilm DVD Verleih







Keinohrhasen gratis bei maxdome

Zum Kinostart von Til Schweiger's neuem Film "Zweiohrk├╝ken" ist der Video on Demand Abruf der Kom├Âdie "Keinohrhasen" bei maxdome gratis. Die kostenlose Aktion ist befristet bis zum 10.12.2009, 00:00 Uhr.


Die Anmeldung bei Maxdome - Video on Demand ist kostenlos.





Ostern Blockbuster Special bei maxdome

Zu Ostern wartet maxdome mit einem Ostern Blockbuster Special auf. Zu den Feiertagen sind die Video on Demand Titel


Michael Clayton
Wall-E
Leg dich nicht mit Zohan an
Wanted
Kung Fu Panda
Stiefbr├╝der
Die Chroniken von Narnia: Prinz Kaspian
Zoolander



f├╝r jeweils 1,99 Euro / 24 Std. abrufbar.



Die Anmeldung bei Maxdome - Video on Demand ist kostenlos.





DVD-O-thek hat den Online Vertrieb von DVDs eingestellt

Der DVD Verleih und Handel DVD-O-thek hat seinen online Gesch├Ąftsbetrieb eingestellt. Bei Aufruf der Homepage dvdothek.com erfolgt der Hinweis:


DVD-O-thek
Die DVD-O-thek hat den Online Vertrieb von DVDs eingestellt.

Sofern Sie noch DVDs ausgeliehen haben, senden Sie diese bitte zur├╝ck an:
DVD-O-thek
Postfach 1153
73080 Salach



DVD-O-thek bot seinen Kunden neben dem normalen DVD Verleih, u. a. als Flatrate, eine recht einzigartige L├Âsung an, DVD Verkauf mit ausdr├╝cklicher R├╝ckgabe. Dem K├Ąufer wurden die DVDs auf Kreditbasis zugesandt. Sandte er diese innerhalb der Frist seines gesetzlich verankerten R├╝cktrittsrecht vom Kaufvertrag an DVD-O-thek zur├╝ck, zahlte er nur Bearbeitungsgeb├╝hr und Porto. Nat├╝rlich konnte man die DVDs auch behalten, indem man den Kaufpreis zahlte und damit die Kreditlinie ausglich.

Theoretisch lie├čen sich durch diese Verfahrensweise auch DVDs ohne Verleihrecht "verleihen".




Filmischer Adventskalender bei Maxdome

Maxdome besitzt einen filmischen Adventskalender. Hnter jedem virtuellen T├╝rchen verbirgt sich ein Blockbuster f├╝r 0,99 Euro. Das jeweilige Video on Demand ist bis zum 26.12.2008 zum Aktionspreis verf├╝gbar.

Bisher verf├╝gbar, seit:

01.12. Die Geheimnisse der Spiderwicks aus dem Jahr 2008 mit Freddie Highmore, Mary-Louise Parker, Sarah Bolger, Andrew McCarthy, Joan Plowright
02.12. Pornorama aus dem Jahr 2008 mit Benno F├╝rmann, Tom Schilling, Karoline Herfurth, Michael Gwisdek, Elke Winkens
03.12. Scorpion King - Aufstieg eines Kriegers aus dem Jahr 2008 mit Michael Copon, Randy Couture, Karen David, Clodagh Quinlan, Pierre Marais
04.12. Ray aus dem Jahr 2004 mit Jamie Foxx, Kerry Washington, Aunjanue Ellis, Richard Schiff, David Krumholtz
05.12. Der Grinch aus dem Jahr 2000 mit Jim Carrey, Taylor Momsen, Bill Irwin, Molly Shannon, Christine Baranski
06.12. Cloverfield aus dem Jahr 2008 mit Lizzy Caplan, Jessica Lucas, T.J. Miller, Michael Stahl-David, Mike Vogel




Die Anmeldung bei Maxdome - Video on Demand ist kostenlos.




AMANGO stellt seinen Gesch├Ąftsbetrieb zum 31. Oktober 2008 ein




AMANGO wird zum 31. Oktober 2008 seinen Gesch├Ąftsbetrieb einstellen, Neuanmeldungen werden bereits jetzt nicht mehr entgegen genommen. Der Amango Kundenstamm wird von Videobuster ├╝bernommen. Bis zum 31.10.2008 werden AMANGO Kunden wie gewohnt weiter beliefert, ab 01.11.2008 wird der DVD Verleih von Videobuster ├╝bernommen.

Kunden der Online Videothek Amango k├Ânnen sich dann mit ihren bestehenden Zugangsdaten unter www.videobuster.de einloggen.


Link zum Online DVD Verleih und Video on Demand Anbieter: Videobuster DVD Verleih





Videobuster pr├Ąsentiert Games und aLaCarte Verleih




Beim Online DVD Verleih Videobuster k├Ânnen Sie nun auch Games f├╝r die Nintendo Wii, die Playstation 2 und 3, sowie die XBox 360 gezielt und "aLaCarte" ausleihen. Die neue Verleihoption "aLaCarte" erm├Âglicht den Verleih von Spielen oder Filmen, unabh├Ąngig von der Wunschliste oder dem monatlichem Abo.

Im aLaCarte Verleih betr├Ągt der Verleihzeitraum 7 Tage. Ein Titel kostet 4,90 Euro, zwei Titel 6,90 Euro, jeweils inklusive Porto. Die Preise gelten f├╝r DVD und Blu-ray Verleih sowie PS2, PS3, Xbox 360 und Wii Games. Beim aLaCarte Verleih gehen Sie kein Abo oder weitergehende Verpflichtungen ein.

Video Buster ├╝bernimmt auch hier vollst├Ąndig die Kosten f├╝r das PostIdent-Verfahren zur Best├Ątigung Ihrer Vollj├Ąhrigkeit.




Link zum Online DVD Verleih und Video on Demand Anbieter: Videobuster DVD Verleih






Amango feiert f├╝nften Geburtstag - 5 Wochen lang 5 Euro bei Anmeldung sparen




Anl├Ą├člich des f├╝nften Geburtstags von amango f├╝hrt der online DVD Verleih eine Rabattaktion unter dem Titel "Gib mir 5!" durch.

In den 5 Wochen zwischen dem 5. August und 9. September 2008 erh├Ąlt jeder Neukunde, mit der Registrierung, eine 5-Euro-Gutschrift.

Somit kostet die DVD-Flatrate EINS im ersten Monat 4,99 Euro (statt 9,99 Euro), die DVD-Flatrate ZWEI 9,99 Euro (statt 14,99 Euro) und die DVD-Flatrate DREI 14,99 Euro (statt 19,99 Euro).








Lovefilm launched neue Plattform und nimmt Blue Ray Discs in den Verleih auf


Am 02.07.2008 wird lovefilm.de seine neue online Plattform launchen, die allen Usern k├╝nftig mehr Vorteile bieten soll. Neben einem ver├Ąnderten Design umfa├čt die Umgestaltung eine ├╝berarbeitete Wunschlistenverwaltung mit verbesserter Priorisierungsm├Âglichkeit.

Dar├╝ber hinaus werden Blue Ray Discs in das DVD Verleih Programm aufgenommen sowie zus├Ątzliche filmaffinen Inhalte, wie ein w├Âchentliches Kinomagazin als Videocast und zahlreiche, z.T. exklusive Interviews mit Stars vor und hinter der Kamera.

Im Zuge der Umstellung wird der Internet Auftritt von lovefilm.de am 02.07.2008, ab 13.30 Uhr, f├╝r kurze Zeit nicht erreichbar sein.


Quelle: Newsletter LOVEFILM, vom 01.07.2008



Link zum DVD Verleih im Internet - zur Online Videothek: Lovefilm DVD Verleih






Umfrage zum Thema Video on Demand



Frau Kaufmann bat mich auf ihre nicht kommerzielle Studie im Rahmen einer Diplomarbeit hinzuweisen.


Nelly Kaufmann ist Studentin der Wirtschaftswissenschaften an der Fachhochschule f├╝r Wirtschaft und setzt sich momentan in Ihrer Diplomarbeit mit dem Thema "Video on Demand" auseinander. Im Rahmen dieser Diplomarbeit f├╝hrt Sie eine internationale Umfrage durch, zu der sie Sie herzlich einl├Ądt, wenn Sie zumindest gelegentlich Inhalte "on demand" abrufen.

Die Umfrage finden Sie unter:

Umfrage zum Thema Video on Demand - http://www.equestionnaire.de/?q=4454

Das Ausf├╝llen dauert etwa 5-10 Minuten. Vielen Dank im Voraus f├╝r Ihre Mithilfe!



Es w├Ąre nett wenn sich zahlreiche Leser beteiligen.





Maxdome offeriert 25 oscarpr├Ąmierte Spielfilme als Video on Demand



Anl├Ą├člich der 80ten Oscar Verleihung der Academy Awards, am 24.02.2008 in Hollywood, gibt es bei maxdome 25 oscarpr├Ąmierte Spielfilme ab 0,99 Euro als Video on Demand.

Die Titel im einzelnen:

Chicago
mit Richard Gere, Catherine Zeta-Jones, Ren├ęe Zellweger, Queen Latifah, John C. Reilly

Spider-Man 2
mit Tobey Maguire, Alfred Molina, Kirsten Dunst, James Franco, Elizabeth Banks

Die Geisha
mit Ziyi Zhang, Ken Watanabe, Michelle Yeoh, Li Gong, Koji Yakusho

Pans Labyrinth
mit Sergi Lopez, Ariadna Gil, Alex Angulo, Doug Jones, Ivana Baquero

Pearl Harbor
mit Ben Affleck, Josh Hartnett, Kate Beckinsale, William Lee Scott, Greg Zola

Das Schweigen der L├Ąmmer
mit Jodie Foster, Anthony Hopkins, Scott Glenn, Ted Levine, Anthony Heald

Rocky
mit Bill Baldwin Sr., Jimmy Gambina, Joe Spinell, Thayer David, Burgess Meredith

Million Dollar Baby
mit Morgan Freeman, Hilary Swank, Clint Eastwood

Gladiator
mit Russell Crowe, Joaquin Phoenix, Richard Harris, Connie Nielsen, Oliver Reed

Das Leben ist sch├Ân
mit Roberto Benigni, Nicoletta Braschi, Giustino Durano, Sergio Bini Bustric, Marisa Paredes

8 Mile
mit Eminem, Mekhi Phifer, Brittany Murphy, Kim Basinger, Eugene Byrd

Apollo 13
mit Tom Hanks, Kevin Bacon, Bill Paxton, Gary Sinise, Ed Harris

Der ewige G├Ąrtner
mit Ralph Fiennes, Rachel Weisz, Danny Huston, Bill Nighy, Pete Postlethwaite

Evita (OmU)
mit Madonna, Antonio Banderas, Jonathan Pryce, Jimmy Nail, Victoria Sus

Dick Tracy
mit Warren Beatty, Madonna, Al Pacino, Paul Sorvino, Dustin Hoffman

Misery
mit James Caan, Kathy Bates, Lauren Bacall, J. T. Walsh, Richard Farnsworth

Mystic River
mit Sean Penn, Kevin Bacon, Tim Robbins, Laurence Fishburne, Laura Linney

Jenseits von Afrika
mit Meryl Streep, Robert Redford, Klaus Maria Brandauer, Michael Kitchen, Suzanna Hamilton

Forrest Gump
mit Robin Wright Penn, Gary Sinise, Mykelti Williamson, Tom Hanks, Sally Field

The Matrix
mit Keanu Reeves, Laurence Fishburne, Carrie-Anne Moss, Joe Pantoliano, Hugo Weaving

Der Clou
mit Paul Newman, Robert Redford, Robert Shaw, Charles Durning, Ray Walston

Spartacus
mit Kirk Douglas, Peter Ustinov, Jean Simmons, Laurence Olivier, Charles Laughton

Wer die Nachtigall st├Ârt
mit Gregory Peck, Brock Peters, Philip Alford, John Megna, Frank Overton

Lost in Translation
mit Scarlett Johansson, Bill Murray, Giovanni Ribisi, Anna Faris

Platoon
mit Tom Berenger, Willem Dafoe, Charlie Sheen, Forest Whitaker, Francesco Quinn



Die aktuellen Top 10 Video on Demand Blockbuster bei maxdome sind:

1. Pirates of the Caribbean: Am Ende der Welt
2. Ocean's 13
3. Harry Potter und der Orden des Ph├Ânix
4. Ghost Rider
5. Shrek der Dritte
6. Spider-Man 3
7. Hostel 2
8. Black Snake Moan
9. Lieben und lassen
10. One Way




Link zum Video on Demand Dienst: Maxdome Video on Demand






Amango bietet wechselwilligen Amazon DVD Verleih Kunden 10 Euro Rabatt



Auf die ├ťbernehme des Amazon DVD Verleih durch LoveFilm International reagiert Amango wie bereits bei der Eingliederung der Kunden von Glowria durch Videobuster. Zwar gibt es in diesem Fall bisher keine offizielle Pressemitteilung, aber aus einem Werbebanner auf der Amango Seite geht folgendes hervor (Zitat):


Kunden des Anbieters Amazon erhalten beim Wechsel zu AMANGO eine 10 ÔéČ Gutschrift! Einfach bis 31.03. bei AMANGO anmelden und eine E-Mail an service@amango.de schicken! (vorherigen Amazon Tarif angeben)






LoveFilm ├╝bernimmt DVD Verleih von Amazon


Der Online DVD Verleiher LoveFilm International ├╝bernimmt den DVD Verleih Service von Amazon Europe in Gro├čbritannien und Deutschland. Im Gegenzug erh├Ąlt Amazon die Aktienmehrheit an LoveFilm. Der ├ťbergang soll f├╝r die Amazon Kunden flie├čend verlaufen. Amazon wird f├╝r einen ├ťbergangszeit den eigenen DVD Verleih im Auftrag von LoveFilm International weiterf├╝hren und im Rahmen einer mehrj├Ąhrigen Marketingvereinbarung f├╝r Lovefilm werben.

Nach Billigung der Kartellbeh├Ârden h├Ątte LoveFilm in Gro├čbritannien, Deutschland und Skandinavien (Schweden, Norwegen, D├Ąnemark) dann rund 900.000 Kunden.

Quelle: Pressemitteilung LoveFilm International vom 04.02.2008, LOVEFiLM to Acquire AmazonÔÇÖs UK and German DVD Rental Business - Amazon to become largest shareholder of LOVEFiLM



Link zum DVD Verleih im Internet - zur Online Videothek: Lovefilm DVD Verleih






Amango bietet ehemaligen glowria Kunden 10 Euro Rabatt




Amango gew├Ąhrt Kunden der Glowria GmbH, dazu geh├Âren neben glowria.de auch Dividi.de, Invdeo.de und dvd-leihen.de, die nicht den automatischen Wechsel zu Videobuster vollziehen wollen, 10 Euro Rabatt.


In der Pressemitteilung vom 11. Januar 2008 hei├čt es (Zitat):


10 Euro Rabatt f├╝r Anbieterwechsler: Beim DVD-Verleiher Glowria f├Ąllt der Vorhang -┬ş Film ab beim Testsieger AMANGO!

Hamburg, 11. Januar 2008 ┬ş Die Online-DVD-Verleiher Glowria, Dividi, Invdeo und dvd-leihen.de stellen zum 1. Februar 2008 ihren Service ein. Mit AMANGO kann der Filmspa├č f├╝r deren Kunden jedoch nahtlos und besonders preisg├╝nstig weitergehen: Der 12-fache Testsieger* begr├╝├čt Wechsler dieser Anbieter vom 11. Januar bis 11. Februar 2008 mit einem Rabatt von 10 Euro auf alle Programme.

Ehemalige Kunden der vier Unternehmen, die sich innerhalb des Aktionszeitraums f├╝r eines der AMANGO-Modelle entscheiden, senden dazu einfach eine E-Mail unter Angabe des vormaligen Anbieters und Verleih-Modells an service@amango.de. Der Betrag wird daraufhin den Neukunden in ihrem AMANGO-Account gutgeschrieben.

* Audio Video Foto Bild (Oktober 2007), Computer ┬ş Magazin f├╝r die Praxis (Mai 2007), SFT (Mai 2007), Computer Bild (August 2006), DVD Magazin (August 2006), PC Praxis (Juli 2006), SFT (Mai 2005), Com! (Februar 2005), TV Digital (Januar 2005), Computer ┬ş Magazin f├╝r die Praxis (Juli 2004), Video (M├Ąrz 2004), Venue movies (M├Ąrz 2004)






Glowria zieht sich zur├╝ck - Videobuster wird neuer Partner




Anfang 2006 ├╝bernahm der franz├Âsische Online DVD Verleih Glowria die deutschen Online Videotheken DiViDi, DVD-leihen und inVDeo. Nach nicht ganz 2 Jahren ist nun offenbar Schlu├č. Laut eigenen Angaben will glowria (Zitat) "sich zuk├╝nftig auf andere Gesch├Ąftsfelder konzentrieren und diesen Service daher nicht weiter betreiben...".

Videobuster.de (ehemals Netleih und Amovie) gliedert ab 01.02.2008, als "Partner" der Glowria GmbH, bestehende Kunden ein. Bestandskunden der fusionierten DVD Verleiher k├Ânnen sich dann mit ihren bestehenden Zugangsdaten bei videobuster.de einloggen, eventuelle vorhandenes Guthaben wird ├╝bernommen. Die ehemaligen Abonnenten von glowria, inVDeo und dvd-leihen erhalten ein neues Tarifangebot von Videobuster. Neuanmeldungen leiten Glowria.de, inVDeo.de und DVD-leihen.de bereits jetzt nach Videobuster.de um.

Die Konsolidierung der Online Videotheken auf dem deutschen Markt geht weiter. Letztendlich teilen sich immer weniger finanzstarke Anbieter den DVD Verleih und Video on Demand Markt. Gr├╝nde f├╝r diese strategische Entscheidung von glowria sind mir bisher nicht bekannt. Sp├Ątestens seit Amango und Amazon die DVD Verleih Flatrate (wieder-) einf├╝hrten befand sich gowria im oberen Preissegment der Online Videotheken. Dieser Preiswettbewerb k├Ânnte ein bestimmender Grund gewesen sein.



Link zum Online DVD Verleih und Video on Demand Anbieter: Videobuster DVD Verleih & Video on Demand






Aus Netleih und Amovie wird Video Buster (update)




Die Internet DVD Verleih und Video on Demand Plattform Videobuster ist gestartet. F├╝r den Online DVD Verleih gibt es zwei Tarifarten, All Inclusive und Flex. All Inclusive ist identisch mit den ehemaligen Netleih Tarifen, Flex mit den DVD Verleih Tarifen von Amovie. Von daher finden Netleih oder Amovie Kunden ihre gewohnten Tarife auch bei Videobuster wieder.

Neu hinzu gekommen ist Video on Demand (VoD). Es wird sowohl Streaming als auch Download Video on Demand angeboten, wobei die beiden Alternativen in Preis und Qualit├Ąt unterschiedlich sind. Die g├╝nstigere Variante ist der Stream mit 2 MBit/s und Stereo Ton. Dabei mu├č das Video nicht auf der Festplatte abgespeichert und kann sofort angeschaut werden.

F├╝r einen Euro Zuschlag pro Film erhalten Sie die Download Variante. Die Video Datei wird dann auf der Festplatte des Computers abgespeichert, was einen freien Platz von 2 - 3 GB voraussetzt. Beim Download liegt der Datenstrom bei der Wiedergabe des Video on Demand bei 4 MBit/s. Zum Teil enthalten die Videos 5.1 Dolby Surround Sound.

Zur Nutzung von Video on Demand empfiehlt Videobuster:

Internetzugang:
F├╝r die Option Stream empfiehlt sich ein Anschluss mit 3 MBit/s oder schneller (DSL 3000). Bei einer langsameren Verbindung k├Ânnen Sie den Film auch erst vollst├Ąndig herunterladen und anschlie├čend von Ihrer Festplatte starten.

Betriebssystem:
Windows XP oder Windows Vista.

Browser:
Internet Explorer 6 oder 7.

Media Player:
Windows Media Player 9 oder h├Âher.

Download-Manager:
Bei Nutzung der Download-Variante empfiehlt es sich, einen Download-Manager zu installieren, der im Falle eines Abbruchs den Download fortsetzen kann.

Prozessor:
mindestens 1.6 GHz Leistung.

Festplattenspeicher:
2-3 GiB bei ÔÇ×DownloadÔÇť



Link zum Online DVD Verleih und Video on Demand Anbieter: Videobuster DVD Verleih





Aus Netleih und Amovie wird Video Buster




Am 09.10.2007 gab die 2002 gegr├╝ndete Netleih GmbH & Co. KG bekannt, da├č ihre Muttergesellschaft, die Grebenstein Holding, die noch ausstehenden Gesch├Ąftsanteile von der BeteiligungsKapital Hannover GmbH & Co. KG (BKH) erwarb. Mit der Akquisition der ausstehenden Anteile ├╝ber 33 Prozent besitzt Andreas Grebenstein, als Gr├╝nder und gesch├Ąftsf├╝hrender Gesellschafter der Grebenstein Unternehmensgruppe, nun die 100 Prozentige Kapitalbeteiligung an der Netleih GmbH & Co. KG, mit ihren Internet Domains netleih.de und amovie.de. Unter beiden Domains praktizierte Netleih einen synergetischen DVD Verleih f├╝r verschiedene Kundengruppen.

Bereits Anfang er 90er Jahre gr├╝ndete Andreas Grebenstein die Video Buster Entertainment Group.

Nun ver├Âffentlichte Netleih die Verschmelzung der Webpr├Ąsenz von amovie.de und netleih.de mit der Internet Domain Videobuster.de. Alle Aktivit├Ąten der Gruppe werden k├╝nftig unter dem Namen Video Buster Entertainment Group zusammengefasst. Neben dem Online DVD Verleih wird das Portfolio der Video Buster Entertainment Group, ab Dezember 2007, um einen Video on Demand Service erweitert und unter videobuster.de verf├╝gbar sein.

Quelle: "Grebenstein Holding kauft alle Anteile der BK Hannover zur├╝ck", vom 09.10.2007 und "Aus Netleih wird Video Buster!", vom 19.11.2007, abrufbar im Pressebereich von Netleih.de.


Link zum Online DVD Verleih und Video on Demand Anbieter: Videobuster DVD Verleih



Amazon DVD Verleih Flatrate



Amazon bietet seit neuestem drei DVD Verleih Flatrates an. Zus├Ątzlich zu den Kontingent-Tarifen

2 DVDs pro Monat, davon 1 gleichzeitig ausleihbar, 6,99 Euro monatlich (einschlie├člich Porto) und
3 DVDs pro Monat, davon 1 gleichzeitig ausleihbar, 8,99 Euro monatlich (einschlie├člich Porto),

kann der Video Verleih Interessierte zwischen 3 DVD Verleih Flatrates w├Ąhlen

Unbegrenzt viele DVDs pro Monat, davon 1 gleichzeitig ausleihbar, 9,99 Euro monatlich (einschlie├člich Porto),
Unbegrenzt viele DVDs pro Monat, davon 2 gleichzeitig ausleihbar, 14,99 Euro monatlich (einschlie├člich Porto) und
Unbegrenzt viele DVDs pro Monat, davon 3 gleichzeitig ausleihbar, 19,99 Euro monatlich (einschlie├člich Porto).

Die M├Âglichkeit zus├Ątzlich zu den 2 und 3 DVDs pro Monat f├╝r 2,99 EUR pro Verleih weitere DVDs zu erhalten bleibt zwar bestehen, macht aber durch den geringen Preisunterschied zwischen den Kontingent-Tarifen und den DVD Verleih Flatrates wenig Sinn.

F├╝r alle Tarife sind die ersten 2 Testwochen gratis. Weiterhin erh├Ąlt jeder Teilnehmer am DVD Verleih, f├╝r die gesamte Dauer, 5% Rabatt beim Kauf einer DVD von Amazon.de





10 Filme gratis zum Download beim Video on Demand Portal maxdome



Zum einj├Ąhrigen bestehen von maxdome verschenkt das Video on Demand Portal, im Aktionszeitraum vom 7. September 2007 bis zum 16. September 2007, t├Ąglich einen Film zum kostenlosen download.

Heute, am 07.09.2007 ist es der Blockbuster "Good Will Hunting" mit Matt Damon und Robin Williams,
08.09.2007 das Oscar pr├Ąmierte Drama "Die Geisha",
09.09.2007 die Kom├Âdie "Das schnelle Geld" mit Al Pacino,
10.09.2007 das Drama "Hooligans" mit Elijah Wood (aus Herr der Ringe),
11.09.2007 der Thriller "Jackie Brown" mit Robert De Niro,
12.09.2007 das Drama "City Of God",
13.09.2007 die deutsche Kom├Âdie "Siegfried" mit Tom Gerhardt,
14.09.2007 die schr├Ąge Kom├Âdie "Date Movie",
15.09.2007 der Thriller "Hostage - Entf├╝hrt" mit Bruce Willis,
16.09.2007 die Drama-Kom├Âdie "Lost In Translation" mit Scarlett Johansson und Bill Murray.

Die Filme stehen im Geburtstag-Special am jeweiligen Tag gratis zum download bereit.



Direkter link zum Film download: Maxdome Video on Demand



www.online-videotheken-forum.de © 2005 • Privacy Policy • Terms Of Use